Der Gebäude-Check.

Den Kostentreibern auf der Spur.

Was sind die Kostentreiber beim Energieverbrauch Ihrer kommunalen Gebäude? Mit welchen technischen Lösungsansätzen lassen sich diese reduzieren? Was kostet das und wie sieht es mit der Wirtschaftlichkeit aus? Fragen wie diese beantworten die Experten der ovag Energie AG. Nach einer Bestandsaufnahme vor Ort erhalten Sie fundierte Empfehlungen zur Steigerung der Energieeffizienz und zur Senkung Ihrer Energiekosten. Da bleibt keine Frage mehr offen.

Unser Angebot

  • Bestandsaufnahme vor Ort
  • Analyse der von Ihnen gewählten Bausteine
  • Erarbeitung von Maßnahmenempfehlungen
  • Abschätzung der Investitionskosten
  • Bewertung der Wirktschaftlichkeit (Amortisationszeit)
  • Zusammenfassender Bericht inkl. gemeinsamer Auswertung der Ergebnisse

Bausteine für die Analyse

Der Gebäude-Check besteht aus dem Basismodul und mindestens zwei weiteren Wahlmodulen.

Basismodul

  • Datenerfassung der Gesamtverbräuche inkl. Kennwertbildung
    • Strom
    • Wärme
    • Wasser
    • CO2

Wahlmodule

  • Raumlufttechnische Anlagen (RLT-Anlagen)
  • Klima- und Kältetechnik
  • Wärmeversorgung für Raumwärme
  • Wärmerückgewinnungs- bzw. Abwärmenutzungsanlagen
  • Wärmerückgewinnung in RLT-Anlagen
  • Warmwasserbereitung
  • Aufnahme und Bewertung des Ist-Zustands der Gebäudehülle
  • Beleuchtung
  • Bürotechnik und IKT
  • weiße Ware
  • Lastgangauswertung und Lastmanagement

Übrigens: Wir stellen auch Energieausweise für Nichtwohngebäude aus.
Sprechen Sie uns gerne an: energieberatung@ovag-energie.de oder telefonisch unter 06031 6848-1054.