Elektro-Ladesäule.

Kommunaler Ausbau der Ladeinfrastruktur.

Als Vorreiter der Energiewende liegt uns der Ausbau der Elektromobilität selbstverständlich besonders am Herzen. Schließlich sind die Vorräte an fossilen Energieträgern begrenzt, so dass die Elektromobilität eine wichtige Säule der Energiewende darstellt.

Bereits 2011 hatten wir im Rahmen einer Testphase die ersten öffentlich zugänglichen Ladesäulen in Betrieb genommen und waren damit Vorreiter in der Region. Das bis Ende 2017 recht grobmaschige Netz von Ladesäulen wurde 2018 in einer groß angelegten Initiative mit rund sechzig neuen Ladesäulen verdichtet und bietet jetzt Lademöglichkeiten in nahezu jeder Kommune der Landkreise Wetterau, Vogelsberg und im östlichen Landkreis Gießen. Dieses Projekt (HA-Projekt-Nr.: 560/17-42) wurde aus Mitteln des Förderprogramms Elektromobilität in Hessen gefördert.

Anschluss an Europas größtes Ladenetzwerk

Der Anschluss der kommunalen Ladesäulen an Europas größtes Ladenetzwerk „PlugSurfing“ ist ein weiterer Vorteil. Schon über 100.000 Ladepunkte sind in diesem Netzwerk registriert. E-Mobilisten können mit Ladekarte, aber auch ohne vorherige Registrierung bei PlugSurfing mit der Funktion Scan & Charge ihr Fahrzeug aufladen. Übrigens: An unseren Säulen tanken alle Strom aus erneuerbaren Energien. Mehr dazu ...

Unser Angebot für kommunale E-Mobilität

Bei Interesse beraten wir Kommunen in unserem Grundversorgungsgebiet in Sachen E-Mobilität und unterstützen bei der Errichtung von Ladesäulen auf kommunalen Flächen.

Flächendeckendes Ladenetzwerk in der Region

Elektroauto laden in Oberhessen
An über 60 Ladestationen der OVAG können inzwischen Elektroautos geladen werden.